ZgV - Zentrum gegen Vertreibung
< Franz-Werfel-Menschenrechtspreis für Regisseur Rick Ostermann
28.08.2014 16:19 Alter: 3 yrs
Kategorie: Aktuelles

Der Film "Wolfskinder" von Rick Ostermann kommt in die Kinos Veranstaltungshinweise


Der Film "Wolfskinder" vom Regisseur Rick Ostermann, dem das ZENTRUM GEGEN VERTREIBUNGEN für seine eindrucksvolle Visualisierung des Schicksals der Wolfskinder am 2. November 2014 in Frankfurt/Main den Franz-Werfel-Menschenrechtspreis verleihen wird, kommt ab dem 28. August in die Kinos.

In einigen Großstädten finden die Filmvorführungen mit dem Regisseur und/oder den Schauspielern statt, so am:

28. August, 19 Uhr in Freiburg, Friedrichsbau-Apollo
29. August, 19 Uhr in Frankfurt am Main, Orfeo´s Erben
30. August, 19 Uhr in Mannheim, Cineplex
31. August, 18 Uhr in Darmstadt, Rex Kino
02. September, 19.15 Uhr in Düsseldorf, Metropol.

In diesem Film wird auf einfühlsame Weise die Geschichte von Kindern erzählt, die im Zusammenhang mit dem Ende des 2. Weltkrieges Eltern und Heimat verloren haben und allein oder in kleinen Gruppen in den Wälder Litauens gegen Hunger, Kälte und um ihr Überleben kämpfen mussten.